Hi there,

die Zeit vergeht wie im Flug und bis jetzt bin ich nie so richtig dazu gekommen, einen neuen Post zu schreiben. Trotzdem möchte ich Euch gerne weiterhin auf dem Laufenden halten. Da so viel passiert ist und ich ein halbes Buch vollschreiben könnte, wird dieser Post mehr wie ein Fototagebuch. Auch weil Bilder ja bekanntlich mehr als tausend Worte sagen 😉 #cheesy

Tag 150

Das war Mitte Januar und an dem Tag war es ziemlich kalt. Auch wenn es hier den ganzen Winter nicht wirklich kalt wurde, gab es doch einige frostige Tage. Heute habe ich mich auf zum Moors Valley gemacht, einem Countrypark. Hier gibt es einen Kletterpark, viele Outdoor-Spielplätze und eben diesen schönen See:

11221791_943669802378204_990346115547617613_o

Tag 153+154

Dieses Wochenende hat mich eine Freundin von zu Hause besucht. Da wir uns leider nur über’s Wochenende sehen konnten, haben wir uns in London getroffen.

IMG_20160123_122248 (2)
Telefonzelle Nähe Covent Garden.
IMG_20160122_142345
Das Kaufhaus Selfridges auf der Oxford Street. Hier gibt es auch allerlei Luxusartikel, ähnlich wie Harrods.

Tag 166

IMG_20160204_195400.jpg
Heute waren Julia, Simon und ich im Baffi Pizza essen.

 

Tag 168

Im Moment laufen die Six Nations. Das ist ein Tunier zwischen den Rugbynationalmannschaften aus England, Wales, Schottland, Irland, Frankreich und Italien. Da ich noch nie zuvor ein Rugbyspiel gesehen habe, war es an der Zeit, das zu ändern. Ich habe mir ein Spiel von dem Rugbyteam aus Ringwood angeschaut. Meinen Bericht dazu lest ihr hier:

http://www.firstlife.de/six-nations-rugby-der-superbowl-in-england/

IMG-20160216-WA0000

Tag 170-172

Von Montag bis Mittwoch fand unser Zwischenseminar von den Freunden in Streatley statt. Mit Julia habe ich mich zusammen auf den Weg gemacht. Zunächst mussten wir mit dem Coach nach Southampton fahren, dann mit dem Zug weiter nach Streatley. Auf dem Seminar waren insgesamt 16 Teilnehmer, die auch alle mit den Freunden einen Freiwilligendienst in England absolvieren. Es war sehr spannend sich mit anderen auszutauschen und zu erfahren, wie es anderen in ihrer Einrichtung geht.

IMG-20160210-WA0001
Julia und ich im Zug.
IMG_20160210_112944
Bei einer Einheit durften wir mit Knete etwas kreativ werden.
CIMG2851
Alle Teilnehmer des Seminars.

Tag 174-179

Diese Woche haben die Kinder Ferien und die meisten sind auch nach Hause gefahren. Andere waren für die kompletten Ferien oder auch nur ein paar Tage trotzdem auf dem Gelände. Zwei der insgesamt sechs Häuser waren „Ferienhäuser“. Wir Volunteers müssen in allen Ferien insgesamt 120 Stunden arbeiten und so habe ich auch diese Woche an einigen Tagen gearbeitet. Dadurch, dass natürlich auch für die dagebliebenen Kinder keine Schule war, haben wir viele Ausflüge gemacht. Außerdem hatte ich durch die Ferien die Möglichkeit mit anderen Kindern zusammen zu arbeiten, was noch einmal sehr spannend war.

Tag 190

Heute bin ich ziemlich spontan nach London gefahren. Julia hat ausversehen ein falsches Ticket gebucht, welches sie dann mir geschenkt hat. Unter anderem habe ich das British Museum besucht und am Nachmittag Notting Hill mit Theresa, die zufällig auch in London war.

IMG_3831.JPG
Die Decke im Britsih Museum.

Notting Hill

IMG_3832 (2).JPG
Magnolien in einem Vorgarten in Notting Hill.
IMG_3842.JPG
Portobello Rd in Notting Hill.
IMG_3851
Kino auf der Portobello Rd.
IMG_3854
Händler auf der Portobello Rd.
IMG_3855
Bemaltes Auto auf der Portobello Rd.
IMG_3856 (2)
Bunte Häuser in einer Seitenstraße.

Tag 197

Seit längerer Zeit wollten Julia, Theresa, Angie, George, Simon und ich schon Bilder zusammen machen. Heute Nachmittag haben wir es endlich geschafft!

IMG_3893 (2).JPG

IMG_3866.JPG
v.l.n.r.: Julia, ich, Simon, Theresa, George, Angie

In zwei Wochen sind schon wieder Osterferien und dann kommen auch Mama, Papa und Kilian mich besuchen. Ich freue mich sehr die drei zu sehen und überlege schon, welche Highlights die drei hier aus der Gegend unbedingt sehen müssen.

See you soon ♥

Eure Katharina

Advertisements