Hi there,

time flies und ich habe mich schon eine ganze Weile nicht mehr gemeldet. Die letzten Wochen sind wirklich geflogen, weil immer irgendwas los war. Aber der Reihe nach:

Tag 91

Eigentlich habe ich ja samstags frei, aber heute Nachmittag bin ich mit meinem Haus zu Snowtrax, einem Wintersportzenrum, gefahren. Dort kann man unter anderem Skifahren, aber wir sind mit den Kids auf aufblasbaren Ringen die Piste runtergerutscht.

Tag 100

Auch wir haben den ersten Advent in der Schule gefeiert. In England ist der Brauch des Advents eigentlich nicht so geläufig wie in Deutschland. In den Kirchen findet man zwar schon einen Adventskranz, aber es hat längst nicht jeder einen zu Hause. Bei uns in der Schule haben wir den Beginn des Advents auch etwas anders begonnen, als ich es von zu Hause gewohnt bin. Am Nachmittag hat sich die Lower School (die Upper School war bereits am Morgen dran) in der Aula getroffen. 12311220_10156259378180282_6728010567138258749_n (2)

Dort war aus Moos ein Adventgarten gelegt; eine Spirale aus Moos mit einer großen Kerze in der Mitte. Am Anfang der Spirale standen rote Äpfel, in die jeweils eine Kerze gesteckt war. Der Reihe nach hat sich dann jeder einen Apfel mit Kerze genommen und ist den Adventgarten entlanggegangen, bis zur Mitte, hat dort seine Kerze angezündet und auf sie dem Rückweg irgendwo ins Moos gestellt. Währenddessen wurden Weihnachtslieder gespielt.

Montags habe ich meinen langen Tag und war am Ende meiner Schicht auch dementsprechend müde. IMG_20151130_214246 (3)Julia hat meinem Tag noch ein wirklich schönes Ende gesetzt: Sie hat in meinem Zimmer einen selbstgebastelten Adventskalender aufgehängt und ich habe mich wahnsinnig gefreut.

 

Tag 104

Heute habe ich mich auf den Weg nach Swanage gemacht. Swanage ist eine kleine Küstenstadt südlich von Bournemouth.

swanageMit dem Bus ist man von Ringwood aus circa zwei Stunden unterwegs. In Bournemouth muss man umsteigen. Wenn man Glück hat, erwischt man einen der Cabriobusse. Schon die Fahrt nach Swanage lohnt sich. Vorbei an der Küste und an der großen Bucht vom Hafen von Poole, fährt man sogar ein Stück mit der Fähre.

IMG-20151206-WA0013
Swanage Pier

IMG-20151206-WA0008

Tag 106

Heute haben Julia und ich den German Christmas Market in Bournemouth besucht. Der Weihnachtsmarkt unterscheidet sich kaum vom deutschen Vorbild und natürlich dürfen die „German Bratwurst“ und der Glühwein nicht fehlen. Glühwein heisst hier „mulled wine“, aber oft wird er auch einfach als Glühwein bezeichnet.

Tag 111

London is calling and I am back for good.

Hyde Park Winter Wonderland

IMG_3552 (2)

IMG_3543 (2)

IMG_3546 (2)

IMG_3551 (2)

Big Ben und Westminster Abbey

IMG_3590

IMG_3583

IMG_3587

Trafalgar Square

IMG_3595 (2)

Leicester Square

IMG_3608

IMG_3612

IMG_3617 (2)

Piccadilly Circus und Regent Street

IMG_3619 (2)

IMG_3625

“It’s beginning to look a lot like Christmas;
Soon the bells will start,
And the thing that will make them ring
Is the carol that you sing
Right within your heart.”

IMG_3630

IMG_3634

Oxford Street und Oxford Circus

IMG_3641

IMG_3636

Tower Bridge

IMG_3658 (2)

IMG_3663

Nicht nur in London ist alles very christmassy, auch unser Haus und die Schule ist dekoriert. Die Kinder sind schon alle ziemlich aufgeregt wegen Weihnachten, was die Arbeit manchmal etwas erschwert, weil sie viel hibbeliger und aufgekratzer sind als sonst. Vor zwei Wochen wurde sonntags ein Bastelnachmittag für die Kinder und ihre Eltern veranstaltet. Es war schön einige Eltern der Kinder kennenzulernen.

Ansonsten wird natürlich auch viel gebacken, unter anderem Mince Pie. Mince Pie ist ein traditionell englisches Gebäck, das meist aus Mürbeteig besteht und mit einer Mischung aus getrockneten Früchten gefüllt wird.

Morgen fängt für mich die letzte Arbeitswoche vor den Ferien an, bevor es dann nach Hause geht.

Ich wünsche Euch allen eine gesegnete Adventszeit!

See you very soon! ♥

Eure Katharina

 

 

Advertisements